Über Therapon24

Über Therapon24

Der Firmenname

Therapon ist ein griechisches Wort und bedeutet Diener.
Die angebotenen Dienstleistungen und Services sind im Bedarfsfall „rund um die Uhr“, also 24 Stunden abrufbar.

Wir denken ganzheitlich und handeln individuell. Denn unterschiedliche Menschen haben verschiedenen Bedarf nach Unterstützung. Ihr Vertrauen rechtfertigen wir durch Kompetenz und Loyalität. Wir versichern Ihnen Zuverlässigkeit und Engagement, ganz gleich, welchen Dienst wir für Sie erbringen können.

Wir leisten Dienste – für Sie.

Unsere Firmenphilosophie

Wir dienen Menschen aus Überzeugung und ganzheitlich. Persönliche, wirtschaftliche, körperliche und psychische Bedürfnisse in unterschiedlichen Lebensphasen benötigen individuelle Antworten.Die jeweils beste, zeitgemäße Antwort in Form von Gespräch, Beratung oder Service-Dienstleistungen für Personen oder Organisationen zu geben ist die Aufgabe und Verpflichtung von Therapon24.

Unsere Werteorientierung

Eine alte, goldene Regel aus dem Buch der Bücher heißt: „Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst“. Diese befolgen wir aus Überzeugung. Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter achten wir nicht nur auf bestmögliche Ausbildung, sondern auch darauf, dass sie unsere Werte teilen:

  • Wertschätzen des Nächsten, unabhängig von Geschlecht, Beruf, Nationalität, Hautfarbe, Religion oder sozialem Status
  • Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen, und Respektieren der Wünsche und Bedürfnisse unseres Gegenübers
  • Suche nach einem Ausgleich der Interessen durch eine Gewinner-Gewinner Situation
  • Sich verändern und lernen ereignet sich kontinuierlich und lebenslang
  • Diskretion in allen Belangen
  • Offenlegen von Vorgehensweisen, Methoden, Handlungen – und damit Transparenz
  • Unterstützen von Menschen in allen Lebensbereichen und Lebensphasen

„Die Dienstleistungen erbringen wir mit einem christlichen Selbstverständnis für alle, die nach unseren DIENSTEN FÜR MENSCHEN fragen und einen FREUND AN IHRER SEITE benötigen.“

Hans-Dieter Keßeler

Theologe und Diplom-Betriebswirt

Unsere Geschichte

2004 - Gründung Therapon24

Dies ist der Start eines sozialen Dienstleisters, der in einer GmbH betrieben wird. Bereits im Herbst werden erste Mitarbeiter auf 400-€-Basis eingestellt. Der erste Dienstleistungsbereich ist die Unterstützung von Senioren durch Alltagsdienste, Hauswirtschaft und Betreuungsservices.

Frühling 2005 - Familienentlastende Services - Betreuung von Demenzkranken


Es ergeben sich erste Kontakte zu den Krankenkassen in Darmstadt, so dass jetzt auch familienentlastende Dienste angeboten werden, insbesondere dann, wenn Mütter krank werden. Damit erreicht Therapon24 eine weitere Kundengruppe. Zudem bietet Therapon24 nun die Betreuung von Demenzkranken in Gräfenhausen an, Seniorennachmittage in Griesheim folgen und werden von Seniorenfrühstücke in Bessungen ergänzt.

Frau Ulrike Müller nimmt ihre Arbeit im August 2005 bei Therapon24 auf. Sie arbeitet im Büro, im Vertrieb und der operativen Arbeit bei Familien. Frau Müller ist bis heute bei Therapon24 und leitet den Bereich Hauswirtschaft erfolgreich seit vielen Jahren. Ein Team von 4 – 7 Mitarbeitern entwickelt sich im ersten Geschäftsjahr. Therapon24 wächst weiter. 22 Arbeitsplätze entstehen in den ersten 18 Monaten.

2006 - 24h-Services

Therapon24 übernimmt seinen ersten 24-Stunden-Kunden. Ein älteres Ehepaar in Darmstadt wird rund-um-die-Uhr versorgt. Die An- und Nachfrage nach pflegerischen Dienstleistungen steigt. Im Sommer 2006 eröffnet Therapon24 ein „Senioren-Cafe“ in Erbach. Die Resonanz ist positiv und wird durch Frau Michaela Kolland, eine langjährige Mitarbeiterin, mit aufgebaut. Federführend dabei waren die Kolleginnen Sigrid Adler und Ulrike Labudda. Das Projekt wird allerdings zum Jahresende 2006 aufgrund der schwachen Nachfrage wieder eingestellt.

2007 - Zulassung als Pflegedienst


Therapon24 bekommt die Zulassung als Pflegedienst und stellt erstes Fachpersonal für Pflege ein. Inzwischen ist das Team auf 25 Personen in Teil- und Vollzeit angewachsen. Der Dienstleistungsbereich der 24-Stunden-Versorgung wächst in den nächsten Jahren überproportional schnell. Da andere Pflegedienste diesen Service nicht oder nur bedingt anbieten, wird diese Dienstleistungslinie das stärkste Produkt des noch jungen Service-Unternehmens.

2008 - Ausbau der Dienstleistungen - Behindertenarbeit

Die ehemalige Regionalleiterin aus Rödermark, Heike Dehe, gibt den Anstoß für die Aufnahme von Integrationshelfern in Offenbach. Damit beginnt eine Zusammenarbeit mit der Fröbelschule in Offenbach – und anderen Schulen in der Rhein-Main-Region.

Die Mitarbeiteranzahl steigt auf 45 – 50 Personen. Ende 2008 ist das Büro in Gräfenhausen zu klein und Therapon24 zieht im Sommer 2009 nach Weiterstadt-Riedbahn, Robert-Koch-Str. 12, wo sich heute die Therapon24-Zentrale in Weiterstadt befindet.

Die Konzeption von Therapon24 hat sich deutlich weiter präzisiert. Zusätzlich zu den Dienstleistungen für Senioren (Alltagsassistenz, Hauswirtschaft und Pflege), Familien (Entlastende Dienstleistungen für Familien) wächst der intensive Versorgungsbereich weiter: Tagesdienste, Nachtdienste, 24-Stunden-Services. Palliativ-Versorgungen werden durch die Krankenhäuser nun immer häufiger auch an Therapon24 weitergegeben. Die Unterstützung für Menschen mit Behinderungen – aller Altersgruppen – wächst.

2009 - Pflege von Intensivpatienten

Bei der zeitintensiven Pflege und Versorgung wird eine Sonderform aufgenommen: die Pflege von Intensivpatienten. Jeweils 4 – 5 examinierte Pflege-Fachkräfte versorgen einen Patienten. Die Versorgungsform findet Zuhause in den Wohnungen der Patienten statt.

2010 - Neue Regionalbüros im Rhein-Main-Gebiet

In 2010 öffnet ein weiteres Büro in Bad Homburg: Fatna Laghmaoui und Marianne Schäfer bauen das Netzwerk zu Dienstleistern und Kunden auf. Später kommt Claudia Erb noch mit hinzu, um die Koordination der Aufgaben durchzuführen. Bis Dezember 2010 steigt die Mitarbeiterzahl bei Therapon24 auf 70 an.

2012 Betreute Reisen

In 2012 bietet Therapon24 in Kooperation betreute Reisen und Reisen für pflegende Angehörige an.

2013 - Care Services

Therapon24 bietet seit Sommer 2013 drei Service-Linien an.
Care Services Classic, Plus und Premium. Mit dieser Grundidee will die Organisation ein breites und sehr verschiedenartiges Spektrum von Dienstleistungen anbieten.

2014 - Ausbau der Schul- und Teilhabeassistenz

Wir sind in 6 Städten und Kommunen mit dieser Dienstleistung vertreten: Frankfurt, Hochtaunuskreis, Stadt Offenbach, Kreis Offenbach, Landkreis Darmstadt Dieburg und im Kreis Groß-Gerau. Wir unterstützen Kinder mit Behinderung und ermöglichen die Teilnahme am ganz normalen Schulalltag. Der Fokus der Inklusion liegt auf dem gemeinsamen Unterricht mit gesunden Kindern, in dem jedes Kind entsprechend seinen Möglichkeiten unterrichtet wird.

2015 - Neues Regionalbüro in Limburg und Kreis Bergstrasse

Mitte 2015 öffnet ein weiteres Büro in Limburg und Kreis Bergstrasse: Claudia Erb baut im Namen von Therapon24 das Netzwerk zu Dienstleistern und Kunden auf.

2016 - Neue Regionalbüros in Wiesbaden, Bensheim, Baden-Baden und Mainz

Natalia Kosbab, Barbara Ludwig, Kerstin Gärtner und Tim Maas bauen das Netzwerk zu Dienstleistern und Kunden auf und übernehmen die Koordination der Aufgaben.

2016 – Ausbau des Bereiches Ambulante Hilfen zur Erziehung

2016 übernimmt Yvonne Schnotale-Stichter die Funktion Abteilungsleitung ambulante Hilfen zur Erziehung. Therapon24 setzt es sich zum Ziel, positive Lebensbedingungen für junge Menschen in ihren Familien zu erhalten oder zu schaffen, indem wir Hilfe zur Selbsthilfe leisten.

2017 – Weitere Regionalbüros in Gießen und Hanau

In 2017 öffnen weitere Büros in Gießen und Hanau: Bis Ende des Schuljahres 2017 steigt die Mitarbeiterzahl bei Therapon24 auf über 200 an.

Sie haben Fragen?

Hans-Dieter Keßeler"Kontaktieren Sie uns jederzeit, wir beraten Sie und ihre Angehörigen gerne ganz individuell, damit unser Service für Sie gut passt.

Bitte füllen Sie nachfolgendes Formular aus. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Auch Kritik und Anregungen helfen uns, um unseren Service für Sie zu verbessern."

Ihr Hans-Dieter Keßeler

Anfrage stellen

*Pflichtfelder

Anrede:*
Vorname:*
Name:*
E-Mail:*
Rückrufnummer:
Ich bin:*
Mich interessiert:*
Sicherheitscode:*

Kundenstimmen

Seniorin, 73 Jahre

„Die Mitarbeiter von Therapon24 sind pünktlich und zuverlässig. Das gefällt mir an ihnen."

Verwandter eines Rund-um-die-Uhr-Kunden

„Den 24-Stunden-Service mit so viel Flexibilität anzubieten - und qualifiziertem Personal - hat mir bisher niemand angeboten."

Alleinerziehende Mutter mit gebrochenem Bein und 8-jähriger Tochter

„Wenn Sie mir und meiner Tochter nicht geholfen hätten, wüsste ich nicht, wie ich die Aufgaben in den letzten 6 Wochen hätte schaffen können".

Pflegebedürftige, 84 Jahre

„Pflege machen Ihre Mitarbeiter mit Herz und Engagement. Das merke ich."

Blinde Kundin, 73 Jahre

„Die Art und Weise, wie Ihre Kollegin von Anfang an mit mir gesprochen hat, hat mir geholfen".

Oma, 58 Jahre

„Bei Ihnen habe ich den Eindruck, es steht eine professionelle Organisation dahinter. Und Sie sind, wenn es nötig ist, schnell und gut. Das macht Ihnen so rasch niemand nach."

Mutter, 38 Jahre

„Ihre Kollegin hat es geschafft, auch einen Haushalt mit 5 Kindern zu führen.
Das ist eine tolle Leistung."

Senior, 78 Jahre

„Ihre Mitarbeiter gehen eine zweite Meile mit. Das tut mir gut und schafft Vertrauen."

Gutschein

Schenken Sie mal etwas Außergewöhnliches!

Es gibt immer einen Anlass um Entlastung im Alltag zu verschenken... zum Jubiläum, Weihnachten, Muttertag oder einfach um „Danke“ zu sagen.

Wir beraten Sie gerne!

Mehr erfahren

Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter!
Wir senden Ihnen regelmäßig Informationen und Neuerungen im Bereich der Pflege und klären über Krankheitsbilder auf.