+49 (0) 6152 / 977970 info@therapon24.de
Arbeitsassistenz

Was ist Arbeitsassistenz

Eine Arbeitsassistenz unterstützt Menschen mit Beeinträchtigungen am Arbeitsplatz – je nach Bedarf zum Beispiel indem sie Handreichungen erledigt, Texte vorliest oder als Telefon-Dolmetscher fungiert. Sie übernimmt Hilfstätigkeiten, die regelmäßig nötig sind und nicht zu den Hauptaufgaben des:der Betroffenen zählen. Dadurch können Arbeitnehmer:innen mit Beeinträchtigungen in das Berufsleben einsteigen oder ihre Beschäftigung erhalten. Aber auch nach einem Unfall oder einer längeren Krankheit können Betroffene mit Hilfe einer Arbeitsassistenz wieder in ihren beruflichen Kontext einsteigen.

Für die Finanzierung einer Arbeitsassistenz können folgende Träger zuständig sein:

  • Die Agentur für Arbeit
  • Rehabilitationsträger (z. B. Deutsche Rentenversicherung)
  • Das Integrationsamt in Hessen (beim LWV „angesiedelt“)

Zunächst muss der Umfang der Assistenztätigkeit inhaltlich und zeitlich beschrieben werden. Danach findet eine rechtliche und sachliche Prüfung statt. Genauere Informationen zur Antragsstellung finden Sie unter dem Punkt Arbeitsassistenz beantragen.

Organisation der Arbeitsassistenz

Wenn bei Ihnen ein Bedarf für Arbeitsassistenz ermittelt wurde, sind Sie selbst dafür zuständig, diese zu beauftragen. Grundsätzlich gibt es dafür zwei Möglichkeiten:

Arbeitgebermodell

Sie können die Assistenzkraft selbst ein- und anstellen. In diesem Fall müssen Sie sozialversicherungs- und steuerrechtliche Regelungen beachten. Hierbei wird Ihnen (als Arbeitnehmer:in) eine monatliche Summe von der zuständigen Behörde zur Verfügung gestellt, um Ihre Assistenzkraft zu bezahlen.

Dienstleistermodell

Alternativ können Sie einen Dienstleister wie Therapon24 damit beauftragen, eine geeignete Arbeitsassistenz zur Verfügung zu stellen. Für Sie entstehen dabei keine Arbeitgeberaufwände bzw. -aufgaben. Wir ermöglichen auch die Vertretung, wenn der zuständige Arbeitsassistent erkrankt ist oder Urlaub hat. Entscheiden Sie sich für dieses Dienstleistermodell, wird die Unterstützungsleistung anhand von Stunden pro Woche berechnet. Diese Zeit (alternativ monatlicher Betrag) wird Ihnen gegenüber schriftlich bewilligt. Nach Arbeitsaufnahme und Arbeitsausführung wird dieser Betrag aber direkt vom zuständigen Amt an den Dienstleister bezahlt. Aufgrund der einzuhaltenden Regularien und des Aufwands ist das Dienstleistungsmodell für Menschen mit Beeinträchtigungen oft die angenehmere Variante.

Sie benötigen eine Arbeitsassistenz?

Therapon24 informiert Sie gerne zu diesem Thema, sucht im Bedarfsfall eine geeignete Assistenzkraft und beantwortet Ihre Rückfragen.

Sprechen Sie uns gerne an:
Tel. 06152 977970

"Kontaktieren Sie uns jederzeit, wir beraten Sie und ihre Angehörigen gerne ganz individuell, damit unser Service für Sie gut passt.

Bitte füllen Sie nachfolgendes Formular aus. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Auch Kritik und Anregungen helfen uns, um unseren Service für Sie zu verbessern."

Ihr Hans-Dieter Keßeler

Rückrufformular

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gerne zurück.

*Pflichtfelder