Spar-Tipp

Unser Spar-Tipp

Wir kalkulieren unsere Preise individuell für Sie. Aufgrund der nachgefragten Dienstleistungen und der benötigten Qualifikation unserer Mitarbeiter/innen haben wir Angebote mit einem attraktiven Preis-/ Leistungsverhältnis. Manchmal übernimmt der Staat einen Teil der Kosten durch Steuerreduzierung.

Lassen Sie die folgenden Hinweise durch Ihren Steuerberater für Ihre Situation prüfen!

Haushaltshilfe bei Alter, Krankheit oder Behinderung

Die Kosten für die Beschäftigung einer Hilfe im Haushalt können Sie bis maximal 624 EUR als außergewöhnliche Belastung geltend machen, wenn Sie oder ihr Ehegatte mindestens 60 Jahre alt sind oder eine zum Haushalt gehörige Person – zum Beispiel Kinder oder Eltern – krank ist. Bei Hilflosigkeit oder Schwerbehinderung einer zum Haushalt gehörigen Person erhöht sich der Höchstbetrag auf 924 EUR.

624 € oder 924 €

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Sie können für haushaltsnahe Dienstleistungen bei einer Rechnungssumme von bis zu 3.000 € pro Jahr bis zu 600 € Ihre Steuerschuld mindern. (§ 35a Absatz 2 EStG) Voraussetzung ist, dass der leistende Unternehmer – hier Therapon24 – eine schriftliche Rechnung stellt und ein Zahlungsnachweis vorgelegt werden kann.

Welche Dienstleistungen sind begünstigt?

z. B. Kinderbetreuung, Rasen mähen, Fenster putzen, Teppich reinigen, Hausmeisterarbeiten.

600 € p.a., wenn 3.000 € Rechnungen

Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

Alleinerziehend? Kosten der Kinderbetreuung sind in voller Höhe steuerlich absetzbar : Das Gebot horizontaler Steuergleichheit und das Verbot der Benachteiligung von Eltern gegenüber Kinderlosen verbieten es, die einkommensteuerliche Freistellung der erwerbsbedingten Kinderbetreuungskosten alleinerziehender Elternteile um eine zumutbare Belastung zu kürzen.

Kinderbetreuung – steuerliche Förderung berufstätiger Eltern

Kinderbetreuungskosten sind Aufwendungen, die berufstätige Eltern für die Betreuung ihrer Kinder haben. Die steuerliche Regelung zur Kinderbetreuung hat keine Auswirkungen auf den Kinderfreibetrag und das Kindergeld. Für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren können zwei Drittel der Betreuungskosten, höchstens aber 4.000 Euro, geltend gemacht werden. In der Altersgruppe bis zu 14 Jahren wird unterschieden zwischen Familien, in denen beide Eltern erwerbstätig sind, sowie erwerbstätigen Alleinerziehenden einerseits und Familien, in denen nur ein Elternteil erwerbstätig ist (Alleinverdienender), andererseits. Alleinerziehende und Doppelverdiener können zwei Drittel der Betreuungskosten, jedoch höchstens 4.000 Euro, in der Steuererklärung absetzen.

Alleinerziehende: alle Betreuungskosten

Kinder 1 – 6 Jahre max. 4.000 € anrechenbar

Kinder 1 – 14 Jahre max. 2/3 von 4.000 € anrechenbar

Einzelnachweis statt Behinderten-Pauschalbetrag

Für Behinderte kann es sich lohnen, anstelle eines Behinderten-Pauschbetrags die tatsächlichen Mehraufwendungen im Rahmen der „anderen außergewöhnlichen Belastungen“ einzeln nachzuweisen. Abhängig vom Grad der Behinderung erhalten Behinderte im Rahmen der außengewöhnlichen Belastung einen Pauschbetrag. In Ausnahmefällen kann es sich lohnen, auf den Behinderten-Pauschbetrags zu verzichten und stattdessen die tatsächlichen Mehraufwendungen bei „anderen außergewöhnlichen Belastungen“ nachzuweisen.

Der folgende Hinweis richtet sich an Eltern mit behinderten Kindern. Da sich der Behinderten-Pauschbetrag nur steuerlich auswirkt, wenn der Behinderte steuerpflichtige Einkünfte erzielt, können behinderte Kinder oftmals nicht vom Pauschbetrag profitieren. Eltern können daher den Behinderten-Pauschbetrag ihres Kindes auf sich übertragen lassen.

Behinderten-Pauschalbetrag

Sie haben Fragen?

Hans-Dieter Keßeler"Kontaktieren Sie uns jederzeit, wir beraten Sie und ihre Angehörigen gerne ganz individuell, damit unser Service für Sie gut passt.

Bitte füllen Sie nachfolgendes Formular aus. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Auch Kritik und Anregungen helfen uns, um unseren Service für Sie zu verbessern."

Ihr Hans-Dieter Keßeler

Anfrage stellen

*Pflichtfelder

Anrede:*
Vorname:*
Name:*
E-Mail:*
Rückrufnummer:
Ich bin:*
Mich interessiert:*
Sicherheitscode:*

Kundenstimmen

Seniorin, 73 Jahre

„Die Mitarbeiter von Therapon24 sind pünktlich und zuverlässig. Das gefällt mir an ihnen."

Verwandter eines Rund-um-die-Uhr-Kunden

„Den 24-Stunden-Service mit so viel Flexibilität anzubieten - und qualifiziertem Personal - hat mir bisher niemand angeboten."

Alleinerziehende Mutter mit gebrochenem Bein und 8-jähriger Tochter

„Wenn Sie mir und meiner Tochter nicht geholfen hätten, wüsste ich nicht, wie ich die Aufgaben in den letzten 6 Wochen hätte schaffen können".

Pflegebedürftige, 84 Jahre

„Pflege machen Ihre Mitarbeiter mit Herz und Engagement. Das merke ich."

Blinde Kundin, 73 Jahre

„Die Art und Weise, wie Ihre Kollegin von Anfang an mit mir gesprochen hat, hat mir geholfen".

Oma, 58 Jahre

„Bei Ihnen habe ich den Eindruck, es steht eine professionelle Organisation dahinter. Und Sie sind, wenn es nötig ist, schnell und gut. Das macht Ihnen so rasch niemand nach."

Mutter, 38 Jahre

„Ihre Kollegin hat es geschafft, auch einen Haushalt mit 5 Kindern zu führen.
Das ist eine tolle Leistung."

Senior, 78 Jahre

„Ihre Mitarbeiter gehen eine zweite Meile mit. Das tut mir gut und schafft Vertrauen."

Gutschein

Schenken Sie mal etwas Außergewöhnliches!

Es gibt immer einen Anlass um Entlastung im Alltag zu verschenken... zum Jubiläum, Weihnachten, Muttertag oder einfach um „Danke“ zu sagen.

Wir beraten Sie gerne!

Mehr erfahren

Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter!
Wir senden Ihnen regelmäßig Informationen und Neuerungen im Bereich der Pflege und klären über Krankheitsbilder auf.