+49 (0) 6152 / 977970 info@therapon24.de

      Frau N. ist eine intelligente, junge Frau, Anfang 30 und hat das Asperger Syndrom. Sie meistert ihren Alltag größtenteils selbständig, fährt Auto und geht einkaufen. Unterstützung hat Frau N. durch einen sozialen Betreuer und eine gesetzliche Betreuung, die für ihr Finanzwesen zuständig ist.

      Frau N. ist vor kurzem umgezogen und bat Therapon24, die neue Wohnung grundzureinigen und die alte Wohnung so zu reinigen, dass diese schlüsselfertig übergeben werden kann.

      Im Grunde genommen eine leichte Aufgabe für Therapon24, die hauswirtschaftliche Unterstützung in verschiedenen Situationen anbietet.

      Die besondere Herausforderung in diesem Fall ist jedoch jene, die das Asperger Syndrom mit sich bringt. Für betroffene Personen, so auch für Frau N., ist die genaue Einhaltung einer Struktur sehr wichtig, diese darf nicht verändert werden.

      Gegenstände, die beim Putzen woanders platziert oder gar verschoben werden, lösen bei Frau N. einen sogenannten Overload, einen sensorischen Zusammenbruch, aus, der sich dann in ablehnendem Verhalten und negativen Emotionen zeigen kann.

      Unsere Mitarbeiterin wurde eingewiesen, alles genau so wieder an den Platz zu legen, wo sie es vorgefunden hat. Ein Verrücken oder Wegwerfen, darf möglichst nicht erfolgen, auch wenn der Gegenstand vielleicht als „unbrauchbar“ angesehen werden könnte.

      Vor Beginn des Einsatzes erfolgt eine genaue Absprache mit der Kundin, was sie möchte und was nicht. Diese Regelungen werden penibel eingehalten. Dieser „Umzugsservice“ ist gelungen. Heute unterstützen wir die Kundin wöchentlich für 2 Stunden, bislang ohne Zwischenfälle und zu ihrer vollen Zufriedenheit.

      Weitere Informationen können Sie bei Therapon24 unter 06151/ 397 387-0 oder per Mail (info@therapon24.de) erhalten.

      GesundLebenHeute – Das Gesundheitsmagazin der Echo Medien, Ausgabe 2/2017, Erscheinungsdatum 19.04.02017